Hartz-IV-Möbel zum Selberbauen

hartz-4-moebel-bauanleitungGute und zeitlose Möbel müssen nicht teuer sein. Dies zeigt der Designer Le Van Bo auf seiner Webseite Hartzivmoebel.de.

Die kostenlosen Bauanleitungen für einen 24-Euro-Sessel im Bauhaus-Stil, einem DIY-Sofa für Singles und weiteren Möbeln  können per E-Mail beim Autor angefordert werden.

Update:
Die Bauanleitungen können auch auf der Webseite heruntergeladen werden und sind mitlerweile auch hier als Buch erhältlich.

 

Reader Comments

  1. Habe gestern (16.12.2012) in der F.A.S.Z. (!) davon gelesen, heute im Netz mir alles angeschaut, den Butten DOWNLOAD angeklickt, ausgefüllt und hatte eine Sekunde später den Bauplan nebst Text-Tipps da. Nur das Bauen selbst wird noch dauern – meine Werkstatt ist meine Terasse, und da liegt noch Schnee.

  2. habe neulich noch ein interview des betreibers von hartz4 möbel gesehen, da hies es es gehe ihm darum ideen zu teilen etc. aber seit dem das buch erschienen ist gibt es wohl die baupläne nicht mehr online. da hat wohl doch jemand ein wenig gefallen am geld gefunden…

  3. Sorry,aber die meisten hier scheinen sich die Anleitung unter
    www_hartzivmoebel_de nicht durchgelesen zu haben.
    Wenn ich zur Herstellung dises Sessels noch eine komplette Werkstatt mieten und/oder einen VHS Kurs für 80,- € belegen muß kann wohl kaum noch von „günstig“ reden.

  4. Habe mit dem Sperrmüll auf der Strasse kosten günstig mit diesen Plänen so manchen eine freude gemacht WEITER SO und mehr davon

  5. genial von vanBo, anstatt über die nicht geschickten pläne zu motschkern sollte lieber den selbst ernannten eliten in den allerwertesten getreten werden, daß sie sich ein heer von arbeitssklaven zulegen, das zugelassen wird menschen als leibeigene der finanzindustrie zu betrachten und das im 21. jahrhundert, aufklärung lag anscheinend schon zulange in der vergangenheit.

  6. Also ich versteh nicht wie man hier behaupten kann das man sich keine 24 euro vom harz 4 zu seite legen kann habe selbst 3 kinder und allein erziehender und wenn man nicht sein geld für tabak oder alkohol oder sonstigen sachen die man nicht braucht kann man das sehr wohl, klar muss man rechnen aber was habt ihr sonst zu tun außer den haushalt und um eventuell kinder

  7. Ich denke in Österreich lernt jeder Hauptschüler im Fach technisches Werken so viel, dass er Möbel dieser einfachen Art ohne Baupläne schafft. Das wirklich revolutionäre daran ist, Menschen wieder Mut zu machen, Vorhandenes umzuarbeiten und benutzbar zu machen. Die Verwendung von verleimtem Weichholz hat immense Vorteile gegenüber der Spanplatte und das ist das große Verdienst von Le van Bo mit diesem Material seine einfache Einrichtung zu bauen und auch der Mut, wieder zu Einfachem zurückzukehren und damit der Renomiersucht und der „das ist in – Sucht“ den Rücken zu kehren.

  8. an die Bauanleitung zu kommen ist kein Problem. Es sind nur die Richtlinien vom Hersteller zu beachten. Ich habe eine Bauanletung innerhalb von drei Tagen bekommen.

  9. Kissen muss man nicht fertig kaufen, man kauft ein Stück Schaumgummi und den passenden Stoff in einer Fabrik der nach Gewicht berechnet wird…..Dann wird der Preis sehr gering gehalten
    Die Form oder Bauweise des Sessels allerdings existiert schon sehr lange ist keine Neuheit, ich habe genauso vor 32 Jahren meine erste Couch und Sessel erhalten…
    alleine das selbstbauen scvhafft das Gute Gefühl…

  10. hallo ich möchte mienen vorrednern gerne widersprechen da ich gestern vormittag eine mails schickte und am frühen abend schon eine antwort bekommen habe …..
    was habe ich bloss anders gemascht als ihr…..??
    versucht es bitte nochmals er schickt es euch sicher .
    lg dieter

  11. Schoen waere wenn man die Plaene wirklich anfordern koennte. Ich habe keinerlei Antwort erhalten.
    Fuer mich sieht das nur nach einem PR Gag der Authors aus.
    Schade und sehr entaeuschend.

  12. Um das zu bauen braucht man nicht nur das Material (für das man auch länger sparen müsste), sondern man braucht auch das Werkzeug oder das Geld für den VHS-Kurs, den nicht jeder in seiner Nähe hat. Ich habe eine hässliche zusammengeschusterte Wohnung und bin froh, dass ich wenigstens das so hingekriegt habe, dass ich meine notwendigsten Wohnbedürfnisse befriedigen kann (Essen, schlafen, Computer und Fernsehen – falls die Arge einem die Zeit dafür lässt). Ich weiß nicht, wie ich in meiner Enge noch irgend etwas bauen soll. Ich schlage vor, das man sich erstmal über Hartz IV Werkstätten Gedanken macht, damit man dort etwas bauen kann.

  13. gut gemeint – jedoch hat man bei Harz4 auch nicht mal eben 24 EUR für Material aus dem Baumarkt übrig.
    Nichts gegen selbst bauen, gerne sogar – aber nicht mal die Bezugspreise der Baumärkte sind mit Harz4 realisierbar.

  14. egal wie man zur berifflichkeit hartz IV steht, der sessel als solcher is klasse, genau wie die anderen designideen die ich bisher so gesehen habe. Meinen respekt, aber ich will anmerken das ich bisher noch keine kissen gesehen habe die den 24 euro rahmen nicht sprengen würden. Trotzdem einfach und einfach genial

  15. Den Begriff Harz IV Möbelstück halte ich zwar für etwas gewagt aber die Art des Sessels ist wiederum reichlich genial!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.